Herzlich Willkommen
beim Tennisclub Blau-Gelb Eckernförde.


Wissenswertes zum Tennissport

Tennisgeschichte allgemein

Ein Tennisverein (auch Tennisclub) ist ein Verein, dessen Ziel es ist, am Tennis begeisterten Menschen Zugang zu Spielflächen und Gleichgesinnten zu ermöglichen. Sie sind wie die meisten Sportvereine in Verbänden organisiert. Diese bieten den Vereinen die Teilnahmen an organisierten Wettbewerben in Form von Turnieren oder Ligabetrieb.
In Deutschland führten britische Urlauber das Lawn Tennis ein: Die ersten deutschen Tennisclubs entstanden in den Jahren 1876 in Bad Homburg vor der Höhe und 1881 in Baden-Baden.
Schon im Juli 1874 baute Viscount Petersham mit dem Kolonialbeamten Herbert Hankey den ersten Tennisplatz auf dem europäischen Kontinent im Garten des Royal Victoria Hotel in Bad Homburg auf.
1881 gründete der anglikanische Pastor Thomas Starnes White in Baden-Baden den Baden-Baden Lawn-Tennis Club. Der deutsche Tennis Bund als Dachorganisation entstand 1902 und besteht heute aus 17 Landesverbänden, in denen rund 9000 Tennisvereine im ganzen Bundesgebiet zusammengeschlossen sind. Die Gesamtzahl der Mitglieder beträgt etwa 1,4 Millionen. 1911 wurde die Profiorganisation des Verbandes Deutscher Tennislehrer (VDT) gegründet. Die International Tennis Federation wurde 1913 gegründet.

Das Spielfeld

Kennen Sie die Abmessungen des Spielfelds?

Die Maße des Spielfeldes sind 23,77 m lang und für das Einzelspiel 8,23 m breit, für das Doppelspiel 10,97 m breit. Getrennt wird das Spielfeld in der Mitte durch ein Netz, dass Links und Rechts an Netzpfosten eingehängt ist.
Das Netz soll in der Mitte 0,914 m, an den Seitenenden 1,07 m hoch sein und auf beiden Seiten mindestens 0,914 m über das Spielfeld hinausragen. So ist das Netz bei Doppelspielen breiter als bei Einzelspielen. Einzelspiele können aber auch mit der breiteren Netzvariante durchgeführt werden.

Tennisschläger

Ein Rahmen heutiger, moderner Tennisschläger besteht aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff, der ein geringes Gewicht in Verbindung mit einer hohen Steifigkeit gewährleistet.

Bespannt werden die Tennisschläger mit Saiten. Meistens bestehen die Saiten aus Nylon oder Polyester. Diese haben eine längere Lebensdauer als früher verwendeten Naturdarmsaiten. Ein Tennisschläger wiegt etwa 280 bis 350 Gramm und darf maximal 73,7 cm lang und 31,7 cm breit. (Regularien der ITF) Bei der Schlägerfläche sind verschiedene Größen (von etwa 750 cm² bis zu 625 cm²) üblich; eine größere Schlägerfläche bietet einen größeren optimalen Treffpunkt für den Ball und erlaubt eine weniger kraftintensive Spielweise, während eine kleinere Fläche die Ballkontrolle verbessert.

Tennisbälle

Wussten Sie, das die Tennisbälle bis in die 1970er Jahre in den Farben schwarz oder weiß üblich waren?

Unglaublich, aber wahr: Erst seit 50 Jahren sind Tennisbälle gelb. Forscher der TU Braunschweig hatten herausgefunden, dass die Farbe Vorteile hat. Sie wird nicht nur durch die Spieler besser gesehen. Auch bei Fernsehübertragungen ist der Kontrast zum Spielfeld von Vorteil. 1970 wurde der gelbe Ball zum ersten Mal bei der Deutschen Tennis-Meisterschaft vorgestellt. In Wimbledon wurde noch bis 1986 mit weißen Bällen gespielt.
Ein Tennisball muss nach den offiziellen Regeln zwischen 56,7 g und 58,5 g schwer sein und einen Durchmesser von 6,54 cm bis 6,86 cm besitzen. Tennisbälle bestehen in der Regel aus einer mit Überdruck gefüllten Gummiblase, über die ein Filzüberzug gespannt ist. Sobald der Überdruck nach einer gewissen Zeit aus dem Ball entwichen ist, lässt die Sprungeigenschaft stark nach und der Ball muss ausgetauscht werden. Bei offiziellen Turnieren wird fast ausschließlich mit Druckbällen gespielt.


Aktuell

Aktuelle Verordnungen/Informationen

  Aktuelle Landesverordnung

  Aktuelle Pressemitteilung des Landes

  Veranstaltungsstufenplan des Landes

  FAQ-Seite Land

  Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung

Ergänzende Infos zu den Aktionen/Training

Das Training findet immer von Dienstag bis Samstag statt (nicht bis Freitag).

In der 1. Ferienwoche der Sommerferien findet immer ein Sommercamp für alle tennisbegeisterten und interessierten Kinder ab dem 5. Lebensjahr statt! Für die Teilnahme bedarf es keiner Mitgliedschaft im Verein und keiner Spielerfahrung. Wir teilen die Kinder in "Anfänger" und "Fortgeschrittene" ein.

Erfolgreicher Abschluss der gemeinsamen Clubmeisterschaften TC Blau-Gelb und TC 78

Am Samstag, den 18.9.2021 feierten die Mitglieder der beiden Eckernförder Tennisvereine, TC Blau-Gelb und TC 78, mit gemeinsamem Spiel und anschließender Siegerehrung den Abschluss der diesjährigen Clubmeisterschaften im Einzel der Damen und Herren sowie im Mixed.
Im Einzel der Damen konnte sich Gabriele Buechler in vier spannenden Spielen in den Monaten Mai, Juni, Juli und August gegen ihre Konkurrenz durchsetzen und nach einem sehr knappen 2. Platz im vergangen Jahr nun den Wanderpokal mit ihrem eigenen Namen versehen entgegen nehmen.
Seit Beginn der gemeinsamen Einzel-Clubmeisterschaft 2018 ist auf dem Wanderpokal der Herren immer wieder ein Name zu finden. Auch in diesem Jahr konnte sich David Lins wieder überzeugend gegen seine Konkurrenz durchsetzen.
Den ersten Platz in der Mixed-Meisterschaft haben nach drei unterschiedlichen Begegnungen Sibylle Lubinski und Dirk Urban für sich entschieden.
Im Anschluss an die Siegerehrung mit Preisverleihung rundete das gemeinsame Beisammensein bei Grillwurst und Getränken die Veranstaltung ab.

Siegerehrung

Liebe Tennisfreunde,

hier ein paar Beispiele für unsere erfolgreiche Nachwuchsarbeit.

Blau-Gelb Nachwuchs auf Erfolgskurs Erfolgreicher Start für Blau-Gelb Talente

Bei Fragen wenden Sie Sich bitte an:

Sibylle Lubinski

Bürozeiten: Dienstags 16.00 – 19.00 Uhr
Telefon: 04351 55 55
E-Mail: buero@tc-bg.de

... und natürlich bleiben auch wir von der DSGVO nicht verschont...
Datenschutzerklärung


Hallenplatz buchen mit eBuSy